Dienstag, 28. Mai 2013

Engelsflammen - Rezi

Meine Rezi zu "Engelsflammen". Ich hoffe sie gefällt euch.


Zum Inhalt:

Luce würde für Daniel sterben. Und genau das hat sie schon tausende Male getan. Nur um wieder wieder zu Daniel zurück zu kehren.
Weil Luce sich sicher ist, dass der Schlüssel zu diesem Fluch irgendwo in der Vergangenheit liegt, reist sie in die Vergangenheit. Sie will den Fluch brechen, sie will mit Daniel zusammen sein, ohne zu sterben - so früh zu sterben.
Daniel reist ihr hinterher, voller Angst Luce könnte die Vergangenheit verändern, und somit die Geschichte neu schreiben. Wenn das passiert, ist alles anders. Luce, Daniels große Liebe, würde für immer in Flammen aufgehen.


Meine Meinung:

Ich muss sagen, ich hatte Schwierigkeiten wieder in das Buch rein zu kommen. Was glaube ich daran lag, dass das Ende von Engelsmorgen blöd gewählt war.
Trotz allem fand ich im nachhinein, dass das Buch gut ist. Man erfährt in diesem Buch viel über die Geschichte von Daniel und Luce und wie alles begann.
Mir persönlich hat genau das in den ersten beiden Teilen gefehlt. Doch jetzt wurde ich endlich aufgeklärt, wie es zu diesem Fluch kam, und wie die beiden gelebt haben. (So oft).
Ich bin froh das ich den letzten Teil auch noch gelesen habe, denn so hat man einen Abschluss zu der Geschichte und der Abschluss kommt nicht so plötzlich und abgehackt, wie wenn man nach dem ersten oder zweiten teil aufhört zu lesen.
Was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat, ist worüber Luce in diesem Buch nach denkt. Ob die Liebe zu Daniel echt ist. (Mehr will ich an dieser Stelle zu dem Thema nicht sagen).
Das bringt ein wenig mehr, nennen wir es Realismus, in die Geschichte und es ist nicht alles Friede Freude Eierkuchen.
Über das Ende hab ich mich sehr gefreut, kann man das so sagen? Doch wie das Buch ausgegangen ist, werde ich nicht verraten.


Fazit:

Wer bereits die ersten beiden Teile gelesen hat, sollte dieses Buch auch noch lesen, auch wenn einem die vorigen Teile nicht so zugesagt haben.
Mit diesem Buch wird die Geschichte abgeschlossen, und man erfährt einiges, was in den ersten beiden Teilen noch unklar ist.
Wer kein Fan von gefallenen Engeln und übernatürlichen Wesen ist, liegt mit dieser Reihe vermutlich ganz falsch und sollte besser die Finger davon lassen.


So. Das war meine Rezi zu "Engelsflammen". Ich hoffe sie gefällt euch.


Kommentare:

  1. Schöne Rezi... Aber es kommt noch ein Teil oder? Nämlich Engelslicht: http://dasbuchgelaber.blogspot.de/2013/05/covermai-tag-12-engelsnacht-4.html

    alles liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt?? cool, wusst ich gar nicht. :)

      Löschen

Ich freue mich immer über Kommentare von euch, aber bitte immer sachlich bleiben :)
Streitereien und Beleidigungen sind hier nicht Erwünscht.